Gunter Sachs – Kamerakunst

Das Münchner Künstlerhaus zeigt in seiner sechswöchigen Sommerausstellung Gunter Sachs Kamerakunst zahlreiche Fotografien von Gunter Sachs und Werke aus seiner Fotografiesammlung, die Arbeiten renommierter und junger Fotokünstler aus den 1930er-Jahren bis in die Gegenwart umfasst. 

Mi., 22. Juli, 10.30 Uhr / Ausstellungen

Georg Kreisler Abend

Ein Musikkabarett aus Wien
Musik von Georg Kreisler mit Christian Auer

„Gehn ma Tauben vergiften im Park" oder
„Der Wiener ist von Natur aus bös"

Do., 23. Juli, 19.00 Uhr / SommerNächte

Austropop – Reif für die Insel

Klavier und Gesang:
Christian Auer und Armin Stockerer

Stockerer und Auer, zwei vom Leben gebeutelte Musiker und Aussteiger auf dem Weg in den Süden, trampen durch Österreich und lernen die spezielle österreichische Mentalität und eine Menge schräger Typen kennen...

Fr., 24. Juli, 19.00 Uhr / SommerNächte

Gunter Sachs FILME

Sachs beginnt 1963 Dokumentarfilme zu drehen. Seine fünf Filme werden auf den bekanntesten Filmfestivals gezeigt und ausgezeichnet und werden als Rahmenprogramm zur Ausstellung in einem Sommerkino immer sonntags um 11 Uhr im Münchner Künstlerhaus gezeigt.

So., 26. Juli, 11.00 Uhr / SommerKino

Die Orchesterprobe

eine Komödie nach Karl Valentin
vom ValentinKarlstadt Theater München

Mit Johann Anzenberger als Karl Valentin, Bele Turba als Liesl Karlstadt und dem Katastrophen Ensemble

Die Orchesterprobe des ValentinKarlstadt Theaters wurde zum Hit, mit dem AZ Stern der Woche geehrt und mit vielen hervorragenden Kritiken bedacht.

Fr., 31. Juli, 19.00 Uhr / SommerNächte

Sehnsucht nach Asturien

Ewa Klosowski - Tanz
Adrian Ingerl - Spanische Gitarre
Christian Auer - Klavier

Ein poetisch süffiges Programm mit dem Salzburger Masterclass Absolventen Adrian Ingerl an der Gitarre, dem Pianisten und Entertainer Christian Auer und der polnischen Tänzerin Ewa Klosowski.

Sa., 1. August, 19.00 Uhr / SommerNächte

Tablao Flamenco mit Montserrat Suarez

Diese Konzerte sind ein MUSS für alle, die Flamenco ereignisreich und authentisch erleben wollen. Die preisgekrönte Tänzerin Montserrat Suárez lebt und liebt den Flamenco. Montserrat war und ist auf internationalen Bühnen dieser Welt vertreten. Lassen Sie sich nach Andalusien entführen!

Fr., 28. August, 19.00 Uhr / SommerNächte


Kulturprogramm


Entdecken Sie unser facettenreiches Kulturprogramm! Mit Klassik und Jazz Konzerten, Lesungen, Jugendprogrammen und Theater- und Tanzvorführungen bieten wir vielfältige Veranstaltungsreihen. Zudem bereichern im Innenhof abwechslungsreiche Skulpturen- sowie Bilderausstellungen in unserem Kunstkabinett das Kulturprogramm.

Eventlocation


Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre! 

Ob Konferenz, Bankett, Tagung, Seminar, Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläum - unsere prachtvollen Räume bieten alle Möglichkeiten, Ihre Veranstaltung zum gewünschten Erfolg werden zu lassen. 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder führen Sie nach Absprache durch unser Haus.

 

Gunter Sachs Ausstellung


Gunter Sachs, zu dem Lässigkeit ebenso wie Kreativität gehörten, war ein viel bewunderter Mann, der sich mit schönen Frauen, Kunst und Partys umgab. Doch so sehr ihn sein extrovertierter Lebensstil als Playboy stempelte, so tiefgründig war der Mensch hinter diesem öffentlichen Bild. Er war Kunstsammler, Mäzen, Galerist, Kurator, Freund der Kunst und der Künstler. Aber vor allem war er selbst ein erfolgreicher Fotograf und Filmemacher. Das Münchner Künstlerhaus zeigt in seiner sechswöchigen Sommerausstellung zahlreiche Fotografien von Gunter Sachs und Werke aus seiner Fotografiesammlung.

2020 feiert das MKH seinen 120. Geburtstag!


Das Münchner Künstlerhaus blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Auf Zeiten kultureller Höhepunkte folgten Zerstörung im Krieg und Wiederaufbau in finanziell schwierigen Zeiten. Nie aber haben die Betreiber des Künstlerhauses den Grundgedanken des Hauses vergessen, "eine Heimatstätte den Künstlern und der Kunst" zu sein. 1900 im Herzen der Stadt erbaut, erfreut sich das Haus heute wieder eines regen kulturellen Lebens.

Das Münchner Künstlerhaus als Eventlocation

Willkommen
Räume
Preise
Extras
Catering

Ihre Eventlocation mitten in München

Sie suchen eine stilvolle Eventlocation in zentraler Lage Münchens? Willkommen im Münchner Künstlerhaus!

Sehen Sie sich in unseren Räumen um, erfahren Sie mehr über Ausstattung, Kapazitäten, Technik, Gestaltungsmöglichkeiten, Catering und Preise.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns zu begrüßen.

Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltung

Ob Konferenz, Bankett, Tagung, Seminar, Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläum - das prachtvolle Münchner Künstlerhaus steht Ihnen offen und bietet alle Möglichkeiten, Ihre Veranstaltung zum gewünschten Erfolg werden zu lassen.

Sehen Sie sich um und lernen unsere Räumlichkeiten kennen!

Raummieten

Die Raummieten sowie Bereitstellungskosten haben wir in einer Übersicht für Sie zusammengestellt. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, das Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht.

Weitere Informationen finden hier.

 

Ausstattung & Technik

Die Räumlichkeiten im Münchner Künstlerhaus verfügen über eine moderne technische Ausstattung. Eine Besonderheit ist unter anderem der überdachbare Innenhof, der ein wunderschönes Entrée bietet.

Individuelle Technikwünsche für Konferenzen, festliche Anlässe oder Seminare stellen wir Ihnen gerne bereit.

Das Catering für Ihre Veranstaltung

Das Münchner Künstlerhaus wird in seinen Räumlichkeiten exklusiv von der Künstlerhaus Gastronomie GmbH bewirtschaftet, die im gleichen Gebäudeensemble das Künstlerhaus Restaurant betreibt.

Gerne leiten wir Ihre Anfrage weiter. Die Künstlerhaus Gastronomie freut sich über ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Erste Menüvorschläge und Anregungen finden Sie in der Cateringmappe.

→ Eventlocation

Das kommende Kulturprogramm

Das Künstlerhaus – Wir über uns

Willkommen
Geschichte
Stiftung
Verein
Förderer

Das Münchner Künstlerhaus ist ein zentraler Bestandteil der Münchner Stadt- und Kulturgeschichte.

Erdacht und verwirklicht im Freundeskreis rund um die Gründerväter Franz von Lenbach, Ferdinand von Miller und Gabriel von Seidl ist das Münchner Künstlerhaus seit jeher ein Treffpunkt der Künstler mit der Gesellschaft.

Wir laden Sie an dieser Stelle herzlich ein, mehr über die Geschichte und die Gegenwart des Münchner Künstlerhauses zu erfahren.

„Das Haus soll allen Künstlern Münchens ein Sammelplatz sein, ein Mittelpunkt für Frohsinn, Rat und ernste Tat“, hieß es in der Urkunde, die bei der Grundsteinlegung des Münchner Künstlerhauses 1893 verlesen und anschließend eingemauert wurde.

Einst zentraler Treffpunkt der Münchner Künstlerschaft, wurde das Künstlerhaus im 2. Weltkrieg zu großen Teilen zerstört. Heute getragen von der Münchner Künstlerhaus-Stiftung wurde das Haus in mühevoller Arbeit wieder aufgebaut und restauriert.

Weitere Informationen zur Geschichte.

Das Künstlerhaus ist 2001 in den Besitz der Münchner Künstlerhaus-Stiftung überführt worden, deren Satzung den Erhalt und Instandhaltung des Gebäudes sowie die Förderung von Kunst und Kultur beinhaltet.

Die Stiftung lebt von der Vermietung der Räumlichkeiten und ist in ihrer Existenz auch auf die Zuwendungen privater Spender angewiesen.

Weitere Informationen zur Münchner Künstlerhaus-Stiftung.

Elf Jahre nach seiner Eröffnung ging der Bau des Münchner Künstlerhauses 1911 in den Besitz des Künstlerhaus-Vereins über. Zu seinen Mitgliedern zählten unter anderem die bekannten Münchner Künstler Ferdinand von Miller, Franz von Lenbach, Gabriel von Seidl, Lorenz Gedon.

Nachdem 2001 das Haus in den Besitz der Münchner Künstlerhaus-Stiftung übertragen wurde, hat er die Rolle eines ideellen Förderverins übernommen.

Weitere Informationen über den Künstlerhaus-Verein.

Die Münchner Künstlerhaus-Stiftung fördert Kunst und Kultur und hat die Aufgabe der Instandhaltung des 116 Jahre alten, denkmalgeschützten Gebäudes am Lenbachplatz.

Beides stellt uns jedes Jahr vor neue organisatorische sowie finanzielle Herausforderungen, da wir ohne den regelmäßigen Bezug öffentlicher Gelder existieren.

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

→ Über das Künstlerhaus