Akademie der Bildenden Künste: 1-Euro-Shop der Kultur

Akademie der Bildenden Künste: 1-Euro-Shop der Kultur

Die Ausstellung präsentiert eine breite Auswahl an künstlerischen Positionen von Studierenden der Akademie der Bildenden Künste München, die die Vielfalt eines Discounter-Angebots widerspiegelt. Eine Fülle von Waren wartet darauf, entdeckt zu werden, ohne dass es konkrete Nachfragen gibt. Diese Konzeption veranschaulicht auf eine eindrucksvolle Art die Wesensmerkmale der Kunst als Entdeckungsreise und Quelle des Staunens. Kunst besitzt einen immateriellen Wert, der über den monetären Preis von einem Euro hinausgeht. Die zeitgenössischen Herausforderungen, mit denen junge aufstrebende Künstler konfrontiert sind sowie die Bedeutung der Anerkennung und Unterstützung ihrer kreativen Arbeit sollen herausgestellt werden. Die Ausstellung präsentiert verschiedene Ausdrucksformen, um eine außergewöhnliche kulturelle Erfahrung zu schaffen, die Kunst einem breiten Publikum zugänglich macht und die vielfältigen Facetten der Kreativität würdigt.

Eintritt frei

Vernissage

03.09.2024 19 Uhr

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten:
089/59 91 84-14

Ausstellungszeitraum

04.09. – 12.09.2024

Mo – Fr 9-17 Uhr

Eintritt frei – Spenden sind herzlich willkommen.

Termine

Termine

Datum

Uhrzeit

03 September 2024

19:00 UHR

Empfehlungen

Empfehlungen

23 November 2024
bis 23.11.2024
19:30 Uhr
17 Januar 2025
bis 17.01.2025
19:30 Uhr
23 März 2025
bis 23.03.2025
19:30 Uhr
04 April 2025
bis 04.04.2025
19:30 Uhr
15 Mai 2025
bis 15.05.2025
19:30 Uhr
01 Juni 2025
bis 01.06.2025
18:00 Uhr

Eva Mattes: Dein Schweigen - meine Stimme

Starke Stimmen Mehr zum event

3. Portraitkonzert: Opernstudio der Bayerischen Staatsoper

Konzerte Mehr zum event

Dominic Raacke: Mythos Titanic - der versunkene Palast der Meere

Starke Stimmen Mehr zum event

Winners & Masters: Ildikó Rozsonits

Konzerte Mehr zum event

Axel Zwingenberger: Blues & Boogie Woogie

jazz Mehr zum event

Geister Duo: Schubert Klavierwerk zu vier Händen Teil 3

Konzerte Mehr zum event