Die Stunde der Kinder - Karaoke für Nachwuchstalente

Liederabend, Samstag, 29.04.2023, 16.00 Uhr, Festsaal

Junges Programm

Wir laden Kinder von 6 – 16 Jahren dazu ein, im Münchner Künstlerhaus Bühnenluft zu schnuppern und auf unserer legendären Festsaalbühne ihr Talent unter Beweis zu stellen.

Die Stunde der Kinder" verspricht pure fröhliche Unterhaltung und ist explizit kein Wettbewerb.

Wenn Ihr erleben wollt, wie es sich anfühlt, Euren Lieblingssong auf einer echten Bühne – mit professioneller Licht- und Tontechnik vor Publikum -zu performen, seid Ihr uns herzlich willkommen.

Ihr könnt einfach zum Konzert vorbeikommen und solo oder als Duett, Trio oder Gruppe auftreten.
Wenn Ihr allein kommt, bringt aber bitte unbedingt eine Einverständniserklärung Eurer Eltern mit.


Kaufen Sie Online-Tickets für diese Veranstaltung am 29.04.2023

Bitte beachten Sie, dass keine Reservierung möglich ist. Jede getätigte Bestellung ist ein verbindlicher Kauf, auch wenn Sie die Bezahlart „Vorauskasse“ gewählt haben.

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Karten online bestellen zu können.



Bisher reservierte Karten: (Gesamtpreis: )

Karten im Warenkorb bestellen & bezahlen


Bitte beachten Sie, dass wir ab 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn Ihre bestellten Karten automatisch an der Abendkasse hinterlegen.

Kartenpreise

Karte für 10€

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Online-Tickets kaufen

Kartenverkauf

Münchner Künstlerhaus
Tel. 089 / 59 91 84 14
E-Mail: info@kuenstlerhaus-muc.de
Online-Ticketverkauf

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

Franziska Walser und Edgar Selge rezitieren frei Rilkes Duineser Elegien
Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Gauklerball 2023 mit Flower Power
Glanzlichter

Adams Äpfel
Wort & Musik

Stefan Hunstein & Mathias Huth präsentieren 'Enoch Arden' von Richard Strauss
Wort & Musik