Jeanne D’azz Quartett – Not only Xmas

Jazz, Freitag, 16.12.2022, 20.00 Uhr, Millerzimmer

jazz and beyond

Line up:
Maresa (voc)
Johanna (sax)
Elisa (b, cello)
Lola (git)

Das rein weibliche Münchner Jazz-Quartett besticht durch seine ungewöhnliche Mixtur vierstimmiger Gesangsharmonien mit perkussiven Elementen und virtuoser Improvisation. Die vier Musikerinnen von Jean d'azz verfügen über ein breites musikalisches Repertoire und präsentieren seit 2019 Musik, die von Jazz, lateinamerikanischer Musik, Pop, Blues und Gypsy Swing geprägt ist. Der einzigartige Sound des Quartetts aus Deutschland, Japan und Argentinien entspringt sowohl der spannenden Besetzung aus Cello, Bassklarinette, Gitarre und Gesang als auch den spürbaren Einflüssen der verschiedenen Kulturen. Passend zum Advent stehen beim Künstlerhauskonzert auch einige Xmas Songs auf dem Programm.


Kaufen Sie Online-Tickets für diese Veranstaltung am 16.12.2022

Bitte beachten Sie, dass keine Reservierung möglich ist. Jede getätigte Bestellung ist ein verbindlicher Kauf, auch wenn Sie die Bezahlart „Vorauskasse“ gewählt haben.

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Karten online bestellen zu können.



Bisher reservierte Karten: (Gesamtpreis: )

Karten im Warenkorb bestellen & bezahlen


Bitte beachten Sie, dass wir ab 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn Ihre bestellten Karten automatisch an der Abendkasse hinterlegen.

Kartenpreise

Karte für 22€

Ermäßigte Karte für 11€

Ermäßigung für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises.

Online-Tickets kaufen

Kartenverkauf

Münchner Künstlerhaus
Tel. 089 / 59 91 84 14
E-Mail: info@kuenstlerhaus-muc.de
Online-Ticketverkauf

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

‚Der kleine Lord‘ – Weihnachtsmusical
Glanzlichter

Gauklerball 2023 - Feiern im Flower Power Flow
Glanzlichter

Stefan Hunstein & Mathias Huch präsentieren 'Enoch Arden' von Richard Strauss
Wort & Musik