August Zirner präsentiert ‚Frankenstein‘

Lesung, Samstag, 12.11.2022, 19.30 Uhr, Festsaal

Wort & Musik

Theatralisch-musikalische Lesung mit dem Spardosen-Terzett

Der Schauspieler, Grimme-Preisträger und passionierte Querflötenspieler August Zirner erweckt den Kultroman Frankenstein von Mary Shelley in einer inszenierten Lesung zu fesselndem neuem Leben. Der britische Schauerroman von 1818 gehört zu den Meisterwerken der Horrorliteratur. Weltweit fasziniert er seine Leser bis heute, und auch die Wissenschaft hat 200 Jahre nach Erscheinen des Buches den ewigen Traum von der perfekten künstlichen Kreatur noch immer nicht ausgeträumt. Eindringlich und packend präsentiert Zirner die dramatische Geschichte zum vibrierenden Soundtrack des Spardosen-Terzetts.


Kaufen Sie Online-Tickets für diese Veranstaltung am 12.11.2022

Bitte beachten Sie, dass keine Reservierung möglich ist. Jede getätigte Bestellung ist ein verbindlicher Kauf, auch wenn Sie die Bezahlart „Vorauskasse“ gewählt haben.

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Karten online bestellen zu können.




Bisher reservierte Karten: (Gesamtpreis: )

Karten im Warenkorb bestellen & bezahlen


Bitte beachten Sie, dass wir ab 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn Ihre bestellten Karten automatisch an der Abendkasse hinterlegen.

Kartenpreise

Karte Kategorie 1 für 39€ / Ermäßigte Karte für 19,50€
Karte Kategorie 2 für 29€ / Ermäßigte Karte für 14,50€

*Ermäßigung für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte gegen Vorlage des enstprechenden Ausweises.

Online-Tickets kaufen

Kartenverkauf

Münchner Künstlerhaus
Tel. 089 / 59 91 84 14
E-Mail: info@kuenstlerhaus-muc.de
Online-Ticketverkauf

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

‚Der kleine Lord‘ – Weihnachtsmusical
Glanzlichter

Gauklerball 2023 - Feiern im Flower Power Flow
Glanzlichter

Stefan Hunstein & Mathias Huch präsentieren 'Enoch Arden' von Richard Strauss
Wort & Musik