Die Kunst des Trios - Von Brahms bis Piazzolla

Konzert, Freitag, 21.10.2022, 19.30 Uhr, Festsaal

Die Veranstaltung muss leider entfallen

Trio Giuffredi/Chiesa/Baglini

Das Künstlerhaus-Konzertprogramm macht dem illustren Kammermusik-Trio der Cellistin Silvia Chiesa alle Ehre. Es spannt den großen musikalischen Bogen vom italienischen Oskar-Preisträger Nino Rota, dessen Filmmusik für die Klassiker Federico Fellinis und Luchino Viscontis unvergessen ist, über den legendären argentinischen Bandoneon-Spieler und Komponisten Astor Piazzolla, der den verruchten Tango weltweit salonfähig machte, bis hin zum berühmten Kammermusik-Opus 114 von Johannes Brahms.

Silvia Chiesa ist eine der vielseitigsten italienischen Interpretinnen des Violoncellos und wird von dem erfolgreichen Pianisten Maurizio Baglini nach München begleitet. Die Beiden sind ein eingespieltes Erfolgsteam mit außerordentlicher musikalischer Bandbreite. Ihre besondere Leidenschaft aber gilt der Trioarbeit mit Corrado Giuffredi, dem italienischen Solo-Klarinettisten des Orchestra della Svizzera Italiana.

Kartenpreise

Karte Kategorie 1 für 39€ / Ermäßigte Karte für 19,50€
Karte Kategorie 2 für 29€ / Ermäßigte Karte für 14,50€

Ermäßigung für Schüler, Studenten und Gäste mit Schwerbehinderung nach Vorlage des Ausweises.

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

Franziska Walser und Edgar Selge rezitieren frei Rilkes Duineser Elegien
Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Gauklerball 2023 mit Flower Power
Glanzlichter

Adams Äpfel
Wort & Musik

Stefan Hunstein & Mathias Huth präsentieren 'Enoch Arden' von Richard Strauss
Wort & Musik