GoldMund

Konzert, Samstag, 22.01.2022, 19.30 Uhr, Festsaal

KünstlerhausKonzerte

Anna Veit (Sängerin), Florian Klingler (Trompete), Bernhard Peschl (Trompete), Ulrich Haider (Horn), Quirin Willert (Posaune), Ricardo Carvalhoso (Tuba), Sebastian Förschl (Schlagzeug)

Von Kreisler über Brel bis Barbara.
Von Liebesschmerz über Größenwahn bis zur Todesverachtung.
Altbekannte und nie gehörte Chansons, die kein Auge trocken und kein Ohr kalt lassen.
Schön. Traurig. Böse. Lustig.
Die Musiker besingen die überirdisch große Sehnsucht nach Lebenslust und werfen sich gnadenlos ehrlich ins Klangbett eines Blechbläserquintetts mit Schlag. Die Sängerin Anna Veit und die Musiker der Münchner Philharmoniker suchen und finden in der ungewöhnlichen Kombination von Stimme, Blech und Schlagwerk den Dialog zwischen Klang und Text als neue Ausdrucksmöglichkeit von Stimmungen, Emotionen und Atmosphären. Und wo auch immer man sich wiederfindet in all diesen Liedern und Szenerien, man wird geläutert dieses Konzert verlassen und wissen:
Im Grunde könnte alles viel schlimmer sein.

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.

Kartenpreise

Kat. I 30 € | Kat. II 24 € | erm.* 12 €

Ermäßigung für Schüler, Studenten und Gäste mit Schwerbehinderung nach Vorlage des Ausweises.

Kartenverkauf

Münchner Künstlerhaus
Tel. 089 / 59 91 84 14
E-Mail: info@kuenstlerhaus-muc.de

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

Stefan Hunstein & Mathias Huch präsentieren 'Enoch Arden' von Richard Strauss
Wort & Musik