Beethovens Sonaten für Piano und Violoncello

Konzert, Sonntag, 11.10.2020, 19.00 Uhr, Millerzimmer

Mit Margarita Oganesjan und Hendrik Blumenroth

Am Sonntag, den 11. Oktober 2020 um 11 Uhr erklingen im Münchner Künstlerhaus , Miller-Zimmer alle fünf Sonaten für Piano und Violoncello von Ludwig van Beethoven, von den beiden typischen Frühwerken des jungen provokanten Klaviervirtuosen, op. 5,1 & op. 5,2 über eines der Hauptwerke des „mittleren Beethovens", op. 69 in G-Dur, bis hin zu dem Beginn des Spätwerkes mit Op. 102,1 und op.102, 2.
Ein großer farbenreicher Bogen, den der mehrfache Preisträger Hendrik Blumenroth am Violoncello und die international renommierte armenische Pianistin Margarita Oganesjan in einem Konzert spannen werden.

Kartenpreise

Tickets sind erhältlich unter www.arte-musica-poetica.de oder 0172 39 26 82 2

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

Die Nostalphoniker
KünstlerhausKonzerte

Zum 120. Geburtstag des Münchner Künstlerhauses
Interaktive Ausstellung ZEIT-SCHICHTEN und Carl Orff: Szenen aus TRIONFI

Rebers (v)an Beethoven
Wort&Musik