Philipp Schiepek Trio – Golem Dance

Jazz, Freitag, 26.06.2020, 20.30 Uhr, Clubräume

jazz and beyond

Philipp Schiepek (git), Andreas Kurz (bass), Bastian Jütte (dr)

„Philipp Schiepek: eine echte Entdeckung mit seinem absolut in der Jazztradition stehenden Sound, aber einer knisternd-modernen Spielweise" (Ulrich Habersetzer, BR)

Der 1994 geborene Gitarrist Philipp Schiepek ist erst seit zwei Jahren in München. In dieser kurzen Zeit machte er sich sowohl in der Münchner als auch in der deutschen Jazz-Szene einen Namen und präsentiert 2019 sein Debüt Album bei ENJA-Records: „Golem Dance".

Mit Andreas Kurz und Bastian Jütte gewinnt Philipp Schiepek zwei anerkannte Musiker, die den ambitionierten Gitarristen mit ihrem reichhaltigen musikalischen Erfahrungsschatz bei seinem Projekt unterstützen. 

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.


Kaufen Sie Online-Tickets für diese Veranstaltung am 26.06.2020

Bitte beachten Sie, dass keine Reservierung möglich ist. Jede getätigte Bestellung ist ein verbindlicher Kauf, auch wenn Sie die Bezahlart „Vorauskasse“ gewählt haben.

Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um Karten online bestellen zu können.



Bisher reservierte Karten: (Gesamtpreis: )

Karten im Warenkorb bestellen & bezahlen


Bitte beachten Sie, dass wir ab 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn Ihre bestellten Karten automatisch an der Abendkasse hinterlegen.

Kartenpreise

€ 20 | erm.* € 10

*Ermäßigung für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte gegen Vorlage des enstprechenden Ausweises.

Online-Tickets kaufen

Kartenverkauf

Münchner Künstlerhaus
Tel. 089 / 59 91 84 14
E-Mail: info@kuenstlerhaus-muc.de
Online-Ticketverkauf

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

‚Der kleine Lord‘ – Weihnachtsmusical
Glanzlichter

Gauklerball 2023 - Feiern im Flower Power Flow
Glanzlichter

Stefan Hunstein & Mathias Huch präsentieren 'Enoch Arden' von Richard Strauss
Wort & Musik