Cornelia von Seidlein: Ich zeichne also bin ich

Vernissage, Mittwoch, 03.07.2019, 19.00 Uhr, Innenhof

Ausstellung im Kunstkabinett

Neue Bilder – gemalt, geschnitten und gezeichnet. Cornelia von Seidlein gestaltet besondere Drucksachen, zeichnet, malt und collagiert hintersinnige Miniaturen für Bücher, Zeitungen und Zeitschriften und lässt bei den Arbeiten jenseits der Auftragskunst den absurden und komischen Einfällen freien Lauf.

Regelmäßig Illustrationen, Zeichnungen, Porträts für Buchverlage, Zeitschriften und Zeitungen, u.a. Süddeutsche Zeitung, Cicero, Hanser Verlag und Tour Magazin tragen ihren Namen.

In München geboren, studierte sie Grafik und Design, Malerei und Kostümkunde in München und London. Ab 1977 eigenes Atelier für Illustration und Gestaltung. Einzelausstellungen quer durchs Land. Schwabinger Kunstpreis 2014.

„Der Maler soll nicht bloß malen was er vor sich sieht, sondern auch was er in sich sieht. Sieht er also nichts in sich, so unterlasse er auch zu malen was er vor sich sieht." Caspar David Friedrich

Termine

Vernissage:
03.07.2019, 19 Uhr

Ausstellungsdauer:
04.07. bis 29.07.2019

Kartenpreise

Eintritt frei.

Um Anmeldung zur Besichtugung der Ausstellung in der Lithografiewerkstatt wird gebeten unter: 089 5991 8414

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

Du bist wie eine Blume...
Ein musikalisch-literarischer Abend zum 200. Geburtstag von Clara Schumann

Das kalte Herz
Junges Programm im Münchner Künstlerhaus

Katri Ikävalko | Stipendiatin aus Finnland
Abschlusspräsentation