Die Schumanns und Johannes Brahms

Künstlergespräch, Dienstag, 26.03.2019, 19.30 Uhr, Festsaal

Vortrag mit Prof. Dr. C. Bernd Sucher begleitet von zwei Schauspielstudenten

Prof. Dr. C. Bernd Sucher
Lena Hilsdorf (Schauspielerin) und Peter Blum (Schauspieler)
Musikalische Einspielungen

Eine besondere Liebesgeschichte: Clara Wieck, Robert Schumann und Johannes Brahms – eine Dreierkiste der besonderen Art. C. Bernd Sucher wird zusammen mit zwei Schauspielstudenten der Theaterakademie August Everding drei Ausnahmekünstler präsentieren, die einander schätzten und denen es nicht vergönnt war, wirklich glücklich zu werden, denn ihnen fehlte der Mut zur Entscheidung.

In diesem Vortrag wird auch die Rede sein von Claras Vater Richard Wieck, der seine Tochter förderte und drangsalierte, einer Vater-Tochter-Beziehung, die vor Gericht endete. Mit Auszügen aus Briefen und Tagebüchern werden drei Leben präsentiert. Dazu erklingen Kompositionen aller drei, denn Clara Schumann war nicht nur eine gefeierte Klaviervirtuosin, sondern auch Komponistin; schon im Alter von elf Jahren schrieb sie die Quatre Polonaises, ihr Opus 1.

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Münchner Stiftungsfrühlings statt.


Kartenpreise

€ 22 | erm. € 11

Ermäßigung für Schüler, Studenten und Gäste mit Schwerbehinderung nach Vorlage des Ausweises.

Kartenverkauf

Münchner Künstlerhaus
Tel. 089 / 59 91 84 14
E-Mail: info@kuenstlerhaus-muc.de

München Ticket
Telefon 089 / 54 81 81 81
www.muenchenticket.de

ZKV Marienplatz UG + Stachus 2. UG

Presse

Pressemitteilung: Die Schumanns & Brahms

Pressemitteilung Münchner Stiftungsfrühling

Abonnement

Diese Veranstaltung ist im Abonnement buchbar!

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

Du bist wie eine Blume...
Ein musikalisch-literarischer Abend zum 200. Geburtstag von Clara Schumann

Florian Etti - Artificial Painting | Führung durch die Ausstellung
Ausstellung im Kunstkabinett

Das kalte Herz
Junges Programm im Münchner Künstlerhaus

Katri Ikävalko | Stipendiatin aus Finnland
Abschlusspräsentation