Newsletter-Abonnement

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse elektronisch gespeichert und für den Versand unseres Newsletters genutzt wird (Datenschutzerklärung).

Nach der Einschreibung über das folgende Formular erhalten Sie eine Empfangsbestätigung an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte bestätigen Sie über den enthaltenen Link abschließend den Erhalt des Newsletters.

Zur Newsletter-Abmeldung

Mignons Sehen - Lieder des spätromantischen Komponisten Hans Sommer

Konzert, Montag, 21.01.2019, 19.30 Uhr, Festsaal

KünstlerhausKonzert

Constance Heller (Mezzosopran), Gerold Huber (Klavier)
Einführung: Prof. Peter Michael Hamel

Die Mezzosopranistin Constance Heller und der Pianist Gerold Huber haben 2018 beim Label SoloMusica (Sony Music) in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur ihr zweites gemeinsames Album "Mignons Sehnen" mit Ersteinspielungen von Liedern des spätromantischen Komponisten Hans Sommer veröffentlicht.

Dieses CD-Programm ist heute Abend zum ersten Mal „live" im Konzertsaal zu erleben! Als Komponist trat Hans Sommer (1837-1922) mit Liedern und besonders mit seinen Opern hervor. Da sich aber keine Oper Sommers längere Zeit im Repertoire halten konnte, übersah man leicht die Qualität seiner Werke und seinen Beitrag zur Weiterentwicklung der Oper nach Wagner. Die zu Lebzeiten viel gesungenen Lieder verschwanden aus dem Repertoire der Sänger. Die gewichtigen Beiträge im Bereich des Kunstlieds schrieb Hans Sommer zu einer Zeit, als sein Stern bereits im Sinken begriffen war und er keine Protagonisten mehr hatte. In den letzten Lebensjahren widmete sich Hans Sommer noch einmal vornehmlich dem Liedschaffen und es entstanden erste Goethe-Vertonungen, die zu den wertvollsten Schöpfungen Sommers zählen.

Zu hören sind Werke, die erst vor kurzem wiederentdeckt wurden und den Künstlern vom Urenkel des Komponisten dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurden.



Ihre Kartenreservierungsanfrage für diese Veranstaltung

Anzahl der Karten (und ggfs. Kategorie oder Ermäßigung)

Name *

Telefon *

E-Mail-Adresse *

Adresse

Nachricht

* Pflichtfelder

Wenn Sie uns per Kontakt- oder Reservierungsformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zur ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert. Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach Abschluss des Anfragezwecks).

Datenschutzerklärung

Kartenpreise

Kat. I: € 30
Kat. II: € 24 | erm. € 12

Ermäßigung für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte nach Vorlage des Ausweises.

Kartenverkauf

Münchner Künstlerhaus
Tel. 089 / 59 91 84 14
E-Mail: info@kuenstlerhaus-muc.de

Abonnement

Diese Veranstaltung ist im Abonnement buchbar!

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

'Das kleine Gespenst' von Otfried Preußler
Bucherzählung für Kinder mit Anja Bever

Dichter lieben: Ein heiterer, zärtlicher, zynischer, boshafter Abend über Heinrich Heine und Kurt Tucholsky
Wort und Musik im Münchner Künstlerhaus

Kaiserschmarrn - Schicksalsjahre eines Kaiserpaares mit einer großen Portion Wiener Charme
Silvestergala

Gauklerball: Die Gaukler in den Tiefen des Meeres
Das grandiose und schönste Kostümfest Münchens mit Tradition

TONALi... holt die Jugend ins Konzert!
Jugend managed Klassik


facebook Münchner Künstlerhaus
twitter Münchner Künstlerhaus
instagram Münchner Künstlerhaus