Newsletter-Abonnement

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.

Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse elektronisch gespeichert und für den Versand unseres Newsletters genutzt wird (Datenschutzerklärung).

Nach der Einschreibung über das folgende Formular erhalten Sie eine Empfangsbestätigung an Ihre E-Mail-Adresse. Bitte bestätigen Sie über den enthaltenen Link abschließend den Erhalt des Newsletters.

Zur Newsletter-Abmeldung

Merle - Die kleine Nixe rettet den Waldsee (Schulvorstellung)

Theater, Dienstag, 17.04.2018, 10.00 Uhr, Festsaal

Modernes Musiktheater für Kinder | JungesProgramm

Ein musikalisches  Umweltmärchen für unsere ganz jungen und junggebliebenen Zuschauer (ab 4 Jahren)

Die kleine Nixe Merle lauscht in ihrem Zuhause fasziniert und begeister dem Lied des Wassers, dass die wundersame Sylvana am Ufer des Waldsees oft singt.Es scheint aus alten Vorzeiten zu stammen - unter anderem handelt es von einer magischen Pflanze, die große Heilkräfte hat… 

Merle kann es kaum erwarten, endlich ans Land zu dürfen und Sylvana kennen zu lernen. Doch leider währt ihr Aufenthalt am Ufer nur kurz. Gleichzeitig machen sich die Bewohner des Teichs Sorgen: das Wasser wird immer trüber, immer mehr Bewohner werden krank; auch Merles Vater.

Hat eventuell der geldgierige Investor Bödefeldt damit zu tun? Statt den Müll zu entsorgen, kippt er den ganzen chemischen Abfall in den Teich. Merle macht sich auf den Weg, um Sylvana um Rat zu fragen, doch die Kräuterhexe ist spurlos verschwunden. Auf ihrer Suche nach Sylvana und der Heilpflanze, trifft Merle auf ebenfalls erkrankte Wesen wie einen Baum, der im Hochsommer seine Blätter verliert, eine Schildkröte, die einen farbigen Ausschlag hat, eine Entenmutter, die ihre Kleinen ständig das verdreckte Gefieder säubern muss und drei Menschenkinder. Sie bestätigen Merles Verdacht und wollen endlich  Bödefeldts dunkle Machenschaften beenden. 

Gerade noch rechtzeitig entdeckt Merle die magische Pflanze, die so ganz anders aussieht, wie die kleine Nixe es sich gedacht hat. Gemeinsam gelingt es den Wasser und Landbewohnern , Bödefeldt zu überwältigen  und den Waldsee zu retten.

„Merle“ ist die vierte eigenständige Produktion der Pasinger Fabrikspatzen/statt.oper. (Ltg. Nina Rausch). Alle „Macher“ sind unter 23 Jahren.  So wurde der Text von Tobias Bubanj und Felix Thörl geschrieben, es komponieren Nikolaus Müller, Felix Thörl und Max Zimmermann. Die Kostüme und das Bühnenbild stammen von Lucia Ehrmann, Regie führt Franziska Graf.

Auf der Bühne werden ausschließlich Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 20 Jahren zu hören und sehen sein.  

In Kooperation mit statt.oper




Weitere Termine

Merle - Die kleine Nixe rettet den Waldsee
Montag, 16.04.2018, 19.30 Uhr

Kartenpreise

€ 8 für Kinder
€ 16 für Erwachsene

€ 6 für Kindergarten- / Schulvorstellung

Kartenverkauf

Münchner Künstlerhaus
Tel. 089 / 59 91 84 14
E-Mail: info@kuenstlerhaus-muc.de

München Ticket
Telefon 089 / 54 81 81 81
www.muenchenticket.de

Presse

Pressemitteilung Theater für Kinder

Künstlerhaus-Abonnement-Strauß

Kultur statt Blumen: Stellen Sie sich Ihr individuelles KulturAbo zusammen und erhalten ab 4 Veranstaltungen 10% und ab 8 Veranstaltungen 20% Ermäßigung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Highlights im Künstlerhaus

Joan Miró | Charme und Poesie der Farben
SommerAusstellung im Münchner Künstlerhaus

Liebeszauber
SommerKino im Münchner Künstlerhaus

Druckgrafik-Workshops für Erwachsene
Rahmenprogramm zur Joan Miró-Ausstellung

Lithografie-Workshop für Jugendliche 10-14 Jahre | 2 Stunden
Rahmenprogramm zur Joan Miró-Ausstellung

Joan Miró - Le feu intérieur
SommerKino im Münchner Künstlerhaus

Gisa Michelón "Flamenco y otros amores"
SommerNächte im Münchner Künstlerhaus

Gisa Michelón "Flamenco y otros amores"
SommerNächte im Münchner Künstlerhaus

Flez Orange
SommerNächte im Münchner Künstlerhaus


facebook Münchner Künstlerhaus
twitter Münchner Künstlerhaus
instagram Münchner Künstlerhaus