Newsletter-Abonnement

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir informieren Sie regelmäßig über unser Programm.

Nemec' Platz - bitte

Bühne, Sonntag, 27.11.2011, 19.00 Uhr, Festsaal

Glanzlichter

Von einer ganz anderen Seite zeigt sich der vor allem als Tatort-Kommissar bekannte Miroslav Nemec seinem Publikum bei seinen heiter-besinnlichen Lesungen "Nemec' Platz -bitte!"

Der am Salzburger Mozarteum ausgebildete Musiker sagt über sich selbst, dass er über die Musik den "Zugang zur Sprache als Transportmittel von Gefühlen und Begebenheiten" gefunden hat. An diesem Abend verbindet er nun Sprachkunst mit poetischer Musikalität. Er liest, singt und begleitet auf Gitarre und Klavier Gedichte der großen Wiener Lyriker Ernst Jandl und H. C. Artmann. Die Poesie und Morbidität in Artmanns berühmtem Gedichten aus dem Band "Med ana schwoazzn Dintn" ("Mit einer schwarzen Tinte") und Jandls Sprachakrobatik gewinnen mit Nemec Eigenvertonungen eine neue Dimension, die diesen Abend zu einem Fest der Sinne macht.

Karten auch ohne  zu € 19 - € 25 unter 089 / 532 97 222

Eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung des
Münchner Künstlerhauses.


facebook Münchner Künstlerhaus
twitter Münchner Künstlerhaus
instagram Münchner Künstlerhaus