PAO - Petra Scheeser & Oliver Hahn Duo

Das Duo Petra Scheeser und Oliver Hahn ist seit mehr als 20 Jahren ein eingespieltes Team – musikalisch wie privat.

Ein PAO-Konzert ist ein Ereignis, das die Liebhaber von modernen, unterhaltsamen Jazz- und Popsongs mit Tiefgang begeistert!

Fr., 26. April, 20.30 Uhr / jazz and beyond

Lange Nacht der Musik im Münchner Künstlerhaus

Seit 2011 sorgt die Münchner Kultband Buck Roger & The Sidetrackers für den Super Groove und gute Laune in der Münchner Musikszene. Die mittlerweile sechsköpfige Band kombiniert Swing mit Folk und Rock 'n' Roll!

Wie immer ist an diesem Abend auch unsere Lithografiewerkstatt geöffnet.

Sa., 4. Mai, 20.00 Uhr / Glanzlichter

Auf der Suche nach... Heimat | B&M Dance Company

„My home is where my heart is" - die Suche nach Heimat ist eine Suche nach Zugehörigkeit, Geborgenheit, Glück und Frieden. Denn dort, wo wir das finden, fühlen wir uns „zuhause" – sei es ein Ort, in einer Tätigkeit oder bei einer geliebten Person.

Eine tänzerische Entdeckung von Heimat!

Fr., 17. Mai, 19.30 Uhr / Tanz

Hamonic Brass

In der ganzen Welt sind die vier Herren mit ihrer bezaubernden Dame der Harmonic Brass zu Hause. Das Bläser-Ensemble begeistert sein Publikum mit seinen technisch herausragenden und in der Präsentation außergewöhnlichen Konzerten.

Viel Vergnügen!

Sa., 18. Mai, 19.30 Uhr / KünstlerhausKonzert

Michael Hornstein - Jost Henrich Hecker Duo | Sax meets Cello

Jost-Henrich Hecker und Michael Hornstein verbindet eine lange musikalische Freundschaft und Zusammenarbeit.

Eigenkompositionen und Stücke quer durch die Klassik- und Jazzgeschichte bilden das Ausgangsmaterial für Improvisationen zweier Musiker, die sich blind aufeinander verlassen können.

Fr., 24. Mai, 20.30 Uhr / jazz and beyond


Das Münchner Künstlerhaus als Veranstaltungsort

Willkommen
Räume
Extras
Catering
Anfragen

Ihre Eventlocation im Herzen Münchens

Sie suchen eine stilvolle Eventlocation in zentraler Lage Münchens? Willkommen im Münchner Künstlerhaus!

Sehen Sie sich in unseren Räumen um, erfahren Sie mehr über Ausstattung, Kapazitäten, Technik, Gestaltungsmöglichkeiten, Catering und Preise.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns zu begrüßen.

Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltung

Ob Konferenz, Bankett, Tagung, Seminar, Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläum - das prachtvolle Münchner Künstlerhaus bietet alle Möglichkeiten, Ihre Veranstaltung zum gewünschten Erfolg werden zu lassen!

Sei es im feudalen Festsaal, den vornehmen Salons, die nach den Gründervätern Lenbach, Seidl und Miller benannt sind, der Clubetage mit herrlichem Ausblick oder im überdachbaren Innenhof – das Künstlerhaus steht Ihnen offen. Sehen Sie sich um und erfahren Sie mehr.

Raummieten und Anfragen

Die Raummieten sowie Bereitstellungskosten haben wir in einer Übersicht für Sie zusammengestellt. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot, das Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht.

Nutzen Sie unser Anfrageformular oder kontaktieren Sie uns persönlich!

PDF-Download: Raummieten & Zusatzkosten

Das Catering für Ihre Veranstaltung

Das Münchner Künstlerhaus wird in seinen Räumlichkeiten exklusiv von der Künstlerhaus Gastronomie GmbH bewirtschaftet, die im gleichen Gebäudeensemble das Künstlerhaus Restaurant betreibt.

Gerne leiten wir Ihre Anfrage weiter. Die Künstlerhaus Gastronomie freut sich über ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Erste Menüvorschläge und Anregungen finden Sie in der Cateringmappe.

Ausstattung, Technik und Equipment

Die Räumlichkeiten im Münchner Künstlerhaus verfügen über eine moderne technische Ausstattung. Besondere Technikwünsche für Konferenzen, festliche Anlässe oder Seminare stellen wir Ihnen gerne bereit.

Informationen und Preise entnehmen Sie bitte der Technik-Preisliste.

→ Veranstaltungsort

Das kommende Kulturprogramm

Das Künstlerhaus – Wir über uns

Willkommen
Geschichte
Stiftung
Verein
Gönner

Das Münchner Künstlerhaus ist ein zentraler Bestandteil der Münchner Stadt- und Kulturgeschichte.

Erdacht und verwirklicht im Freundeskreis rund um die Gründerväter Franz von Lenbach, Ferdinand von Miller und Gabriel von Seidl ist das Münchner Künstlerhaus seit jeher ein Treffpunkt der Künstler mit der Gesellschaft.

Wir laden Sie an dieser Stelle herzlich ein, mehr über die Geschichte und die Gegenwart des Münchner Künstlerhauses zu erfahren.

„Das Haus soll allen Künstlern Münchens ein Sammelplatz sein, ein Mittelpunkt für Frohsinn, Rat und ernste Tat“, hieß es in der Urkunde, die bei der Grundsteinlegung des Münchner Künstlerhauses 1893 verlesen und anschließend eingemauert wurde.

Einst zentraler Treffpunkt der Münchner Künstlerschaft, wurde das Künstlerhaus im 2. Weltkrieg zu großen Teilen zerstört. Heute getragen von der Münchner Künstlerhaus-Stiftung wurde das Haus in mühevoller Arbeit wieder aufgebaut und restauriert.

Weitere Informationen zur Geschichte.

Das Künstlerhaus ist 2001 in den Besitz der Münchner Künstlerhaus-Stiftung überführt worden, deren Satzung den Erhalt und Instandhaltung des Gebäudes sowie die Förderung von Kunst und Kultur beinhaltet.

Die Stiftung lebt von der Vermietung der Räumlichkeiten und ist in ihrer Existenz auch auf die Zuwendungen privater Spender angewiesen.

Weitere Informationen zur Münchner Künstlerhaus-Stiftung.

Elf Jahre nach seiner Eröffnung ging der Bau des Münchner Künstlerhauses 1911 in den Besitz des Künstlerhaus-Vereins über. Zu seinen Mitgliedern zählten unter anderem die bekannten Münchner Künstler Ferdinand von Miller, Franz von Lenbach, Gabriel von Seidl, Lorenz Gedon.

Nachdem 2001 das Haus in den Besitz der Münchner Künstlerhaus-Stiftung übertragen wurde, hat er die Rolle eines ideellen Förderverins übernommen.

Weitere Informationen über den Künstlerhaus-Verein.

Die Münchner Künstlerhaus-Stiftung fördert Kunst und Kultur und hat die Aufgabe der Instandhaltung des 116 Jahre alten, denkmalgeschützten Gebäudes am Lenbachplatz.

Beides stellt uns jedes Jahr vor neue organisatorische sowie finanzielle Herausforderungen, da wir ohne den regelmäßigen Bezug öffentlicher Gelder existieren.

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

→ Über das Künstlerhaus