SUCHERs LEIDENSCHAFTEN

mit C. Bernd Sucher

C. Bernd Sucher stellt an vier Sonntagen die beiden Künstler Hundertwasser und Hasegawa sowie ihr Schaffen vor.

27.07.  18 Uhr | Friedensreich Hundertwasser - Der Maler

03.08.  18 Uhr | Friedensreich Hundertwasser - Der Denker

07.09.  11 Uhr | Shoichi Hasegawa - Matinée zum 85. Geburtstag, in Anwesenheit des Künstlers

Im Anschluss an die Matinée findet am
7. September von 12.30 bis 13.15 Uhr
exklusiv eine Signierstunde
mit C. Bernd Sucher und Shoichi Hasegawa im Festsaal statt!

14.09.  18 Uhr | Friedensreich Hundertwasser - Der Architekt


Prof. Dr. C. Bernd Sucher wurde in Bitterfeld geboren. Er studierte in Hamburg und München Germanistik, Theaterwissenschaft und Romanistik. Bis 1997 war er verantwortlicher Redakteur für Sprechtheater bei der „Süddeutschen Zeitung“, bis 2007 arbeitete er als Autor dieser Zeitung. Er unterrichtet an der Deutschen Journalistenschule in München. Seit 1998 konzipiert und leitet er den Studiengang Theater-, Film- und Fernsehkritik an der Hochschule für Fernsehen und Film in Kooperation mit der Bayerischen Theaterakademie. Er ist Mitglied verschiedener Jurys und des PEN-Clubs. Sucher kuratiert das Theaterfestival „radikal jung“. Mit seiner Lesereihe „Suchers Leidenschaften“ ist er zudem gemeinsam mit prominenten Theaterkünstlern als Vortragskünstler in München und zahlreichen Städten Europas überaus erfolgreich und regelmäßig im Bayerischen Fernsehen und ARTE zu sehen. Bekannt ist er auch durch Buchpublikationen, Hörbücher und Fernsehdokumentationen.

Freuen Sie sich auf interessante und anspruchvolle Stunden!

Suchers Leidenschaften können Sie jetzt auch zuhause genießen!
                          

C. Bernd Sucher
Die ganze Heftigkeit der Liebe:
Dalís Weltliteratur in "Suchers Leidenschaften"

Vortragsreihe in 7 herausragenden Lesungen zur Ausstellung
"Salvador Dalí - Das Goldene Zeitalter"

Herausgegeben von der Münchner Künstlerhaus-Stiftung, München 2014
(ISBN 978-3-00-046277-1)
Preis: € 25,- zzgl. Versandkosten

>> Blick ins Buch

Bestellung




no-img

C. Bernd Sucher

Shoichi Hasegawa